Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Unterweisung Arbeitsschutz für die sichere Baustelle

Das Risiko Baustelle ist allgemein bekannt. Auf Baustellen sind besonders gefahrenträchtige Bereiche, welche durch Vorsichtsmaßnahmen und adäquate Unterweisung für den Arbeitsschutz auf der Baustelle minimiert werden können.

Es gilt: Wer die Gefahr schafft ist für deren Sicherung verantwortlich.

Um die verschiedenen Ziele zu gewährleisten, ist es von enormer Wichtigkeit, die gesetzlich verpflichteten Unterweisungen und Arbeitsschutzmaßnahmen sicherzustellen. Denn Sicherheitsrisiken sind in auf der Baustelle nicht akzeptabel. Aus Unfällen entstehen nicht nur Terminverzögerungen, hohe Kosten und mögliche Gefängnis- oder andere Strafen, es entsteht dabei auch ganz individuelles, persönliches Leid des Betroffenen und deren Familien. Daher ist gerade hierbei Naivität und Nachlässigkeit vollkommen unangebracht.

Sichere Baustelle durch Unterweisung und Arbeitsschutz.
Unterweisungen für den Arbeitsschutz sind eine wichtige Maßnahme für die sichere Baustelle.

Ihre Unterweisung für Arbeitsschutz auf der Baustelle rettet Menschenleben

Baustellen sind in ihrem Kern gefahrenträchtige Orte, daher ist der Arbeitsschutz dort besonders wichtig. Daher ist die Zeit und das Geld, das Sie in den Arbeitsschutz gut angelegt. Denn gute Mitarbeiter auf der Baustelle sind durch den Fachkräftemangel rar, zu groß die Gefahr, dass ein Mitarbeiter ausfällt. Aber oftmals vergessen wird, dass hinter einem Mitarbeiter noch viel mehr steckt. Ein Mensch, dem seine Gesundheit wichtig ist, der eine Familie hat, die ihn braucht. Daher sind Sie, der sich um die Unterweisung für den Arbeitsschutz auf der Baustelle kümmert im Endeffekt ein Lebensretter und Lebensverbesserer.

Arbeitsschutz für die Baustelle frühzeitig planen

Bereits bei Planung der Baustelle oder des Bauvorhabens muss an den Arbeitsschutz gedacht werden. Dies kann je nach Bauprozess ein enormer Aufwand sein. Deshalb sollten bereits bei potentiellen Ausschreibungen alle im Planungsprozess gewonnenen sicherheitstechnischen Erkenntnisse enthalten sein. Ob Gefährdungsbeurteilung, Notfallpläne, Risikoanalyse oder Unterweisung: Kalkulieren Sie diese Dinge bereits vor Angebotsannahme durch. So stellen Sie sicher, dass nicht unerwartet hohe Kosten auf Sie zukommen.

Welche Dinge Sie auf jeden Fall bedenken sollten:

  • Notfallmanagement
  • Kommunikation sicherstellen
  • Allgemeinbeleuchtung
  • Brandschutz
  • Evakuierungspläne
  • baustellenfremde Personen
  • Prüfprotokolle
  • Materialanlieferungen
  • Gasleitungen, Erdleitungen, Freileitungen
  • Verkehrssicherung

Sie benötigen noch die richtige Software für Ihre Online-Schulungen und -Unterweisungen? Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie Schulungstool unverbindlich 7 Tage unter www.schulungstool.de.