Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

So gestalten Sie multimediale Online-Unterweisungen

Es ist allseits bekannt, dass der Mensch am besten lernt, wenn mehrere Sinne angesprochen werden. Denn je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser bleibt der Lerninhalt im Gedächtnis. Die Digitalisierung ermöglicht eine die über mehrere Sinneseindrücke erlebbare multimediale Online-Unterweisung. Lernen Sie daher die verschiedenen Möglichkeiten kennen, mit der Sie Ihre Online-Unterweisungen und Schulungen in Schulungstool noch interessanter und lehrreicher gestalten können.

PDF-Folien – die Präsentation

Die einfache Variante ist die klassische Präsentationsfolie. Diese sind meist im Unternehmen bereits vorhanden und wurden bis jetzt in der klassischen Präsenzunterweisung gezeigt. Diese können Sie in den jeweiligen Kurs hochladen. Sie sind eine gute Basis für Ihre Online-Unterweisung oder Online-Schulung. Achten Sie darauf, dass Ihre Präsentationsfolien nicht zu überfrachtet sind, denn eine einfache Gestaltung erleichtert das Durcharbeiten Ihrer Folien enorm.

Multimediale Online-Unterweisungen machen die Unterweisung noch interessanter.
Multimediale Online-Unterweisungen machen die Unterweisung noch erlebbar.

Quizfragen zur Lernzielkontrolle

Mit Gamification macht die Unterweisung nicht nur mehr Spaß, es bleibt auch mehr des Gelernten im Gedächtnis. Das liegt daran, dass Dinge, die man bereits ausführt, sehr gut im Gedächtnis behalten werden. Daher sind die Quizfragen ein wichtiger Lerninhalt. Denn mit Ihnen kann nicht nur überprüft werden, ob die Inhalte der Unterweisung auch tatsächlich verstanden wurden, Sie festigen gleichzeitig auch den Unterweisungsinhalt. Dabei können Sie pro Quizfolie eine Frage stellen und mehrere Antworten zur Auswahl bereithalten. Per Multiple-Choice stellt der Unterwiesene unter Beweis, dass der Lerninhalt verstanden wurde.

Multimediale Video-Unterweisung

Eine weitere Methode, die die Sinne anspricht, ist die Online-Unterweisung mit Videos. Hierzu kann man entweder einzelne Themen oder Sachverhalte knapp und prägnant darstellen, oder ganze Schulungen und Unterweisungen vor Ort aufzeichnen und immer wieder verwenden. Das ist in Zeiten der Digitalisierung nun einfacher denn je, denn inzwischen kann man sogar auf einem neueren Smartphone qualitativ angemessen Videos aufnehmen und bearbeiten. Dadurch ist man nicht mehr auf professionelle Aufnahmestudios und Kameramänner angewiesen. Dies geht, wenn man eine Low-Budget Lösung möchte, auch intern. Wichtig dabei ist, besonders auf die Tonqualität zu achten, sodass der Unterwiesene leicht zuhören und dem Inhalt adäquat folgen kann.

Mit Schulungstool werden die Unterweisungen einfach erledigt und dokumentiert.
Mit Schulungstool werden die Unterweisungen einfach erledigt und dokumentiert.

Einfaches Hinzufügen der Video-Folien

Mit Hilfe von YouTube und Vimeo können Sie Ihre Unterweisungsvideos einfach hochladen und in Ihre Unterweisung einbinden. Am einfachsten geht dies, wenn Sie Ihr Video über YouTube als ’nicht gelistet‘ hochladen. So sind diese nicht über die Suche auf YouTube zu finden, jedoch können alle, die über den direkten Link verfügen, darauf zugreifen.

Bilder und Fotos

Mit Bildern und Fotos können Sie Ihre Unterweisungen noch aussagekräftiger machen. Statt nur zu lesen, wie etwas getan werden sollte, kann man so auch mit Bildern einfach und verständlich zeigen, was getan oder unterlassen werden soll. Besonders Menschen, die gerne visuell lernen, profitieren von dieser Art der Unterweisungsfolie.

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie unsere Software für Online-Schulungen und -Unterweisungen unverbindlich im 7-Tage-Test unter www.schulungstool.de.